Biersommelier-WM
2015:

Cornelius Faust tritt in Brasilien an!

Mehr erfahren

Miltenberger vertritt deutsche Bierkultur in Brasilien

Bei der 2. Deutschen Meisterschaft der Biersommeliers in München hat sich Diplom-Brauingenieur Cornelius Faust am 31. Januar 2015 unter den zehn besten Bierkennern Deutschlands behauptet und damit zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Biersommeliers im Juli in Brasilien qualifiziert.

Zum zweiten Mal nach 2013 fand die Doemens Academy Deutsche Meisterschaft der Biersommeliers statt. Bei noch stärkerer Konkurrenz als vor zwei Jahren, ist es Cornelius Faust dabei als Bestem seiner Zunft in Unterfranken gelungen, sich unter den Top Ten der deutschen Biersommeliers zu platzieren.
Dabei setzte er sich unter 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch. Zusammen mit neun seiner Branchenkollegen vertritt er als Deutsches Team am 18. Juli die deutsche Bierkultur in Brasilien und nimmt dort an der 4. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier teil.

Die Deutsche Meisterschaft 2015, unterstützt vom Bayerischen Brauerbund und vom Deutschen Brauerbund, umfasste zwei Vorrunden und ein Finale. Die Wettstreiter hatten dabei im Rahmen von Degustationen mehrerer Gerstensäfte diverse nationale und internationale Bierstile zu erkennen und mussten obendrein eine Anzahl biertypischer Aromen ausmachen. Die zehn besten "Nasen und Zungen" zogen in das Finale ein, das sie zugleich in die WM-Teilnahme führte.

Wir freuen uns sehr für Cornelius und wünschen ihm für die Weltmeisterschaft im Juli 2015 bereits heute viel Glück.

Craft Beer Award
2015:

Medaillenregen für Faust!

Mehr erfahren

Meiningers International Craft Beer Award 2015


Medaillenregen für das Brauhaus Faust!

Handwerkliche Biere, sogenannte Craft Biere, liegen im Trend. Die Nachfrage nach diesen besonderen Spezialitä- ten steigt kontinuierlich. Einmal im Jahr suchen Experten beim Meininger Craft Beer Award die Besten der Besten ihrer Zunft.

Der Wettbewerb gilt als sehr hart und kommt ursprünglich aus der Weinbranche. Dabei wurden 2015 rund 600 Biere aus 21 Ländern an zwei Tagen von professionellen Verkostern unter die Lupe genommen. 50 Jurymitglieder wie Biersommeliers, Brauer, Fachjournalisten und Experten nehmen sich den eingereichten Bierstilen, wie beispielsweise Blonde Ale, Belgian Style Triple, Smoke Beer und Experimental Style an. Sie entscheiden, ob und welches Bier mit Großes Gold, Gold oder Silber prämiert wird. Flaschenpreise von mehreren hundert Euro sind hier keine Seltenheit.

Einer der großen Sieger 2015 ist das Brauhaus Faust, das gleich 4 Medaillen einheimste:

- „Großes Gold“ für den Holzfassgreiften Eisbock 2012
- „Gold“ für das Johann Adalbert Hochzeitsbier
- „Gold“ für den Faust Doppelbock
- „Silber“ für das Auswandererbier 1849

Somit darf das Brauhaus Faust weitere große Auszeichnungen sein Eigen nennen. Darauf sind wir mächtig stolz!